Die Bienenfreunde aus Minden und Umland: Bienen, Imker, Honig uvm.

Alle Neuigkeiten

Eintrag vom: 21. 08. 2019

Wieviel Varroamilben sind im Volk?

Die Anzahl der Varroamilben in einem Bienenvolk ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn es um die Gesundheit und das Überleben eines Bienenvolkes geht. Mit dem neuen Edlinger Varroaindikator kann die Anzahl, der auf der Windel liegenden Varroamilben, hochgerechnet und so ein besseres Bild vom aktuellen Stand errechnet werden.

Hier der Link zum Varroaindikator:

https://www.ibeekeeper.de/de/imkereiverwaltung/tool/edlinger_varroaindikator

Der Name des Indikators, „Edlinger’s Varroaindikator”, leitet sich vom Entwickler des Indikators ab. Die Entwicklung ging über einen Zeitraum von 5 Jahren, in den viele tausende Brutzellen geöffnet und der Varroabefall ausgezählt werden musste.

zurück
Eintrag vom: 12. 08. 2019

Biene u. Schmetterling: Man verträgt sich

zurück
Eintrag vom: 03. 07. 2019

Vorbildliche Blühstreifen siehe in der Galerie

Wir hatten um Zusendung schöner Fotos von Blühstreifen aus unserer Region gebeten, als Ergebnis zeigen wir einige Bilder unter dem Menupunkt Galerie/Blühstreifen. Wir bedanken uns bei allen Einsendern der Fotos. Als Anmerkung hörten wir von vielen das die Anzahl solcher Blühstreifen relativ gering ist und es wünschenswert wäre wenn es wesentlich mehr solcher insektenfreundlichen Flächen gäbe.

zurück
Eintrag vom: 17. 06. 2019

Bienenfreunde erhalten Spende der EDEKA-Azubis

Die EDEKA Minden-Hannover hat eine junge, dynamische Juniorenfirma Tjune, die von den Auszubildenden eigenverantwortlich geleitet wird

Die Auszubildenden der Zweigstelle in der Region Minden-Hannover sorgten mit ihrem Projekt “Tjune blüht für Wildbienen” für großes Aufsehen.

Bei dem Erwerb einer selbstgebackenen Waffel, bekam man eine Tüte mit einer Blumensamenmischung gratis dazu.

Diese Samenmischung sorgt für ein kontinuierliches Blütenangebot für Wildbienen, deren Überleben stark gefährdet ist.

Zudem konnten die Mitarbeiter bei dem Dreh am Glücksrad kleine Kisten mit dem Inhalt von Blumenzwiebeln, die man ganz einfach im Garten oder auf dem Balkon einpflanzen kann, gewinnen. Diese tragen ebenfalls zur Erhaltung des Bienenbestands bei.

Es wurde eine Spende von 180 Euro eingenommen die von den Auszubildenden dann noch auf den Betrag von 200 Euro aufgerundet wurde.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Auszubildenden der EDEKA für diese vorbildliche Aktion und werden den Betrag im Sinne des Projektes für den Erhalt der Wildbienen einsetzen.

zurück
Eintrag vom: 04. 06. 2019

FOTOWETTBEWERB: Blühstreifen

Wenn Ihr Blühstreifen in unserer Region seht, fotografiert sie bitte und schickt uns nur das jeweils beste Foto zu, am besten mit einer Ortsangabe. Mit Übersendung des Bildes stimmt Ihr einer Veröffentlichung in unserer Bildergalerie zu. Wir werden die besten Bilder auf unserer Homepage veröffentlichen. Mitmachen können alle, man muss nicht Mitglied in unserem Verein sein.

Bilder bitte schicken an: web@bienenfreunde-minden.de

zurück