Die Bienenfreunde aus Minden und Umland: Bienen, Imker, Honig uvm.

Die Bienenfreunde und Imker in Minden

Bienen und Natur liegen uns am Herzen

Die Gründung des Vereins erfolgte im Jahr 1948 als Imkerverein Todtenhausen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Verein weiter und hat heute Mitglieder aus ganz Minden und dessen Nachbarorten, wie z.B. Porta Westfalica, Petershagen, Hille und Espelkamp. Im Jahr 2018 wurde der Verein in Bienenfreunde Minden-Nordholz e.V. umbenannt. Die Schwerpunkte des Vereins liegen auf Imkerei, Natur und Erhalt der Lebensräume für Insekten.
Seit 2017 betreuen und bearbeiten wir das neue Bienenhaus im Kreisgarten am Gut Nordholz. Mit Führungen am Bienenhaus und Vereinspräsentationen in Schulen uvm. mit Informationen über Imkerei, Bienen, Honig und Natur sind wir bestrebt, die akut schlechte Situation unserer Insekten und der Natur zu verbessern.
Die zahlreichen Imker unseres Vereins treffen sich regelmäßig zu regem Informationsaustausch, um den hohen Qualitätsstandard in der Führung und Pflege von Bienenvölkern zu gewährleisten und die mehrfach ausgezeichnete Qualität und Reinheit des natürlich produzierten Honigs zu garantieren.
Schön, dass Sie auf unserer Website sind.

Ihre Bienenfreunde Minden

News

Eintrag vom: 24. 05. 2023

Imkern für Anfänger: Was man wissen sollte/muß!

Mit Bienen im eigenen Garten gutes für die Umwelt tun. Das ist für viele ein Traum der aktuell im Trend liegt. Man besorgt sich ein Bienenvolk, stellt es in den Garten – und dann?

Bevor man mit der Imkerei beginnt sollte man wissen was beachtet werden muß und an wen man sich bei Fragen wenden kann.

Imkern für Anfänger als Hobby:

Am besten vor der Anschaffung von Bienen an einen Imkerverein wenden

Imkern ist ein interessantes und aufwendiges Hobby. Ein verantwortungsvoller Umgang mit den Bienen ist Voraussetzung. Besonders vom Frühjahr bis in den Spätsommer hinein sollte man jede Woche ausreichend Zeit einplanen. Wichtig sind auch Kenntnisse über die Notwendigkeit die Bienen unbedingt gegen die Varroamilbe zu behandeln, da die Völker sonst nicht überleben können. Für eine persönliche Beratung wendet man sich am besten an örtliche Imkervereine und sucht sich dort einen Imkerpaten, der einen mit Rat und Tat begleitet. 

Rein rechtlich kann jeder in seinem Garten Bienen halten, es wird jedoch empfohlen dies mit dem Einverständnis der Nachbarn zu tun.  Wer Bienen hält, ist zudem dazu verpflichtet, dies direkt beim Veterinäramt zu melden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Verein der Bienenfreunde Minden-Nordholz  e.V.,

z.B. auf einer der monatlichen Infoversammlungen, Termin siehe nebenstehend.

Eintrag vom: 11. 03. 2023

Interessante Veranstaltungen/Termine

Vortrag Dr. Marika Harz, Thema Bienengesundheit

20. März 23, um 19 Uhr, Kosten 15,- €

in der Biologischen Station Nordholz 5, 32425 Minden

Anmeldung per Mail: f.dietz@iv-petershagen.de


Frühlingserwachen mit einem Infostand der Bienenfreunde

01. April 23, von 10 – 18 Uhr und 02. April von 13 – 18 Uhr

Markt, Minden


Frühlingsfest mit Pflanzentauschbörse

30. April 23, ab 11 Uhr

Rund um die Christuskirche Todtenhausen

Eintrag vom: 05. 03. 2023

Bienenhaus-Besichtigung: Termine 2023

Auch dieses Jahr veranstalten die Bienenfreunde am Umweltzentrum Gut Nordholz wieder Besichtigungstermine rund um das Bienenhaus.

Die Termine sind:

In den Monaten Mai bis September an jedem 4. Sonntag im Monat von 14 – 17 Uhr.

Die Bienenfreunde informieren interessierte Besucher über die Imkerei, Bienen und Honig.

Wie in den letzten Jahren hoffen wir auf gutes Wetter und zahlreiche Besucher.